Datenschutz

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Datenschutzinformation 

I. ANSPRECHPARTNER UND KONTAKTDATEN DES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN 

II. ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZU DEN VERARBEITETEN DATEN, DEN RECHTSGRUNDLAGEN UND DEN ZWECKEN DER VERARBEITUNG 

III. EMPFÄNGER VON DATEN UND DRITTLANDÜBERMITTLUNGEN 

IV. SPEICHERDAUER 

V. IHRE RECHTE 

VI. WIDERRUFS- UND WIDERSPRUCHSRECHT 

VII. SICHERE DATENÜBERTRAGUNG UND DATENSICHERHEIT 

VIII. ANPASSUNG DER DATENSCHUTZINFORMATIONEN 

 

I. Ansprechpartner und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten  

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der 

Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) ist: 

Wider Sense TraFo gGmbH 

Pfalzburger Str. 43-44 

10717 Berlin 

Telefon: +49 30 240 88 240
E-Mail: info@widersense.org 

(im Folgenden „wir“ oder „uns“)  

Mit allen Fragen zum Thema Datenschutz, aber auch im Zusammenhang mit unserer Dienstleistung oder der Nutzung unserer Webseite, können Sie sich jederzeit an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden.  

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:

Christian Aretz
VP Data Protection GmbH
E-Mail: info@vpdata.de  

Wenn Sie sich unmittelbar an unseren Datenschutzbeauftragten wenden möchten, nehmen Sie bitte Bezug auf uns. 

II. Allgemeine Informationen zu den verarbeiteten Daten, den Rechtsgrundlagen und den Zwecken der Verarbeitung 

„Personenbezogene Daten“ im Sinne der DSGVO und des BDSG sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf Ihre Identität ermöglichen. 

Sie können in den meisten Fällen entscheiden, welche personenbezogenen Daten Sie an uns geben möchten. Falls Sie dies ablehnen, können wir Ihnen jedoch möglicherweise bestimmte Leistungen nicht anbieten. Pflichtangaben, die wir für die Bereitstellung unserer Leistungen benötigen, haben wir entsprechend gekennzeichnet. 

  1. Datenverarbeitung beim Aufruf und der Nutzung der Webseite

Im Folgenden finden Sie Angaben darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten beim Aufruf und der Nutzung der Webseite verarbeiten.  

a. Aufruf und Nutzung der Webseite 

Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite verarbeiten wir personenbezogene Daten, die ihr Browser an unseren Server übermittelt und die für die Darstellung unserer Webseite und die Gewährleistung von Stabilität und Sicherheit technisch notwendig sind. Hierbei handelt es sich insbesondere um folgende Daten:  

  • Browsertyp und Browserversion,  
  • verwendetes Betriebssystem,  
  • Referrer URL,  
  • Hostname des zugreifenden Rechners,  
  • Uhrzeit und Datum der Serveranfrage und  
  • IP-Adresse (wird vor Speicherung anonymisiert). 

Die Verbindungsdaten werden beschränkt in internen Logfiles gespeichert, um beispielsweise die Stabilität und Sicherheit unserer Website zu gewährleisten. 

Die Zugriffsdaten werden teilweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Webseite zu erstellen, um unsere Webseite weiterzuentwickeln und zur Pflege unserer Webseite.  

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, soweit die Webseite zur Anbahnung oder Durchführung eines Vertrages aufgerufen wurde. Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage hierfür Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen eine sicher und stabile, sowie funktionsfähige Webseite und deren Inhalte präsentieren zu können. 

Diese Daten werden in Log-Dateien gespeichert und nach 14 Tagen gelöscht. 

b. Kontaktaufnahme  

Sie können uns über unsere Kontaktformulare, per E-Mail, Post oder Telefon erreichen, um mit uns in Kontakt zu treten. Die in dem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten verarbeiten wir ausschließlich zum Zweck der Kommunikation mit Ihnen.  

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO.  

c. Cookies 

Wir verzichten auf das Platzieren von Cookies in jeglicher Form, um die Privatsphäre unserer Nutzer*innen zu schützen. Es werden lediglich funktionelle Cookies gesetzt, die für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich sind. Es werden keine statistischen Daten über unsere Nutzer*innen erhoben und keine Plug-Ins Dritter verwendet, die Cookies setzen oder Tracking erlauben. 

2. Datenverarbeitung im Rahmen von Veranstaltungen (Schnuppertraining, Giving-Circle-Training) 

a. Anmeldung zu Veranstaltungen  

Sie können sich auf unserer Webseite für verschiedene Veranstaltungen anmelden. Die hierfür erhobenen Daten verwenden wir zum Zwecke der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungen. Es handelt sich dabei insbesondere um folgende Daten: 

  • Vorname,  
  • Nachname, 
  • E-Mail-Adresse, 
  • Wohnsitz (Land), 
  • Zugehörigkeit Sektor, (*freiwillig) 
  • Angaben zu Vorkenntnissen bzgl. des Trainingsinhalts, (*freiwillig) 
  • Angaben dazu, wie Sie auf Veranstaltung aufmerksam geworden sind. (*freiwillig) 

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO, sofern die Datenverarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist. Ansonsten ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Organisation und Durchführung der Veranstaltung. 

b. Durchführung der Veranstaltungen 

Wir führen verschiedene Arten von Veranstaltungen durch. Hierbei werden Ihre im Rahmen der Anmeldung erhobene Angaben zu Zwecken der Teilnehmererfassung verarbeitet.  

Im Rahmen unserer Online-Lehrgänge und Online-Inhouse-Veranstaltungen werden Videoaufnahmen von den Veranstaltungen angefertigt, die wir Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung zu Lernzwecken zur Verfügung stellen. 

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO, sofern die Datenverarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist. Ansonsten ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Organisation und Durchführung der Veranstaltung. 

c. Zahlungsabwicklung 

Wenn Sie eine kostenpflichtige Veranstaltung wie z.B. das Giving-Circle-Training buchen, benötigen wir folgende personenbezogene Daten, zur Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Bestellung:  

  • Vorname, 
  • Nachname, 
  • E-Mail-Adresse, 
  • Rechnungsadresse. 

Diese nutzen wir zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten, für das Forderungsmanagement, sowie für die Bearbeitung eventueller Rückabwicklungen und Gewährleistungsfälle.  

 Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO. 

d. Foto- und Videoaufnahmen während Veranstaltungen  

Während unserer Veranstaltungen fertigen wir Foto- und Videoaufnahmen an, auf denen Sie möglicherweise zu sehen sind. Zweck der Datenerhebung ist die Dokumentation der Veranstaltung.  

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, die Veranstaltung zu dokumentieren. Sollten Sie nicht aufgenommen werden wollen, teilen Sie uns dies bitte mit. 

e. Veröffentlichung der Aufnahmen  

Sollten Foto- oder Videoaufnahmen, auf denen Sie unmittelbar erkennbar sind, mit Dritten geteilt (wie beispielsweise den Veranstaltungsteilnehmern) oder veröffentlicht werden (beispielsweise auf einem unserer Social-Media-Kanäle), werden Sie hierüber, sowie über die konkreten Veröffentlichungskanäle vorab informiert und um Ihre Einwilligung gebeten.  

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO. Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür genügt ein kurzer Hinweis an die unter Ziffer I. angegebenen Kontaktdaten oder Sie teilen dies unserem Veranstaltungsteam mit. 

II. Anonymisierung für die Zweck der Analyse 

Wir anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten zudem zur Erstellung von anonymisierten statistischen Analysen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1.S. 1. lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern.  

III. Empfänger von Daten und Drittlandübermittlungen 

Die von uns eingesetzten Dienstleister lassen sich in folgende Kategorien einteilen: 

Kategorien an Empfängern 

Empfänger 

Konzerngesellschaften  Zur Vereinfachung von Geschäftsabläufen arbeiten wir mit unseren Konzernunternehmen zusammen.  

 

Hosting Anbieter  Für das Hosting unserer Webseite verwenden wir den Internetdienstanbieter Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen.  

 

Behörden  Wir sind zudem im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung angehalten, Informationen über Sie offen zu legen, wenn die Herausgabe von rechtmäßig handelnden Behörden oder Strafverfolgungsorganen verlangt wird. Die Rechtsgrundlage hierfür ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. 

 

Soweit wir personenbezogene Daten in Drittländer übermitteln, für die kein Angemessenheitsbeschluss der Kommission vorliegt, tun wir dies auf der Grundlage von Standarddatenschutzklauseln, die von der Kommission gemäß dem Prüfverfahren nach Art. 93 (2) DSGVO erlassen wurden. Zusätzlich haben wir Sicherungsmaßnahmen im Einklang mit den entsprechenden Datentransferfolgenabschätzungen implementiert. Bitte wenden Sie sich an die in Ziffer (I) angegebene Kontaktadresse, um eine Kopie der geeigneten Garantie und weitere Informationen zu erhalten.  

IV. Speicherdauer 

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es für die Erreichung des jeweiligen Zwecks notwendig ist, insbesondere für die Erfüllung unserer gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtungen. Nach Zweckerreichung werden diese Daten gelöscht, es sei denn, dass das Gesetz uns die weitere Speicherung für bestimmte Zwecke erlaubt, einschließlich der Verteidigung von Rechtsansprüchen.  

Darüber hinaus müssen wir Ihre Daten ggf. zu Abrechnungszwecken speichern. Hierbei unterliegen wir gesetzlichen Aufbewahrungs- bzw. Dokumentationspflichten, die sich aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz und dem Geldwäschegesetz ergeben können. Die dort vorgeschriebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre. 

V. Ihre Rechte 

Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen folgende Rechte hinsichtlich der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten: 

– Recht auf Auskunft 

– Recht auf Berichtigung und Löschung 

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung 

– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung 

– Recht auf Widerruf Ihrer erteilten Einwilligungen 

– Recht auf Datenübertragbarkeit 

Zudem haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung durch uns zu beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde lautet: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit 

VI. Widerrufs- und Widerspruchsrecht 

Sie haben das Recht, eine uns gegenüber erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die auf dieser Einwilligung beruhende Verarbeitung werden wir dann für die Zukunft nicht mehr fortführen. Die Rechtmäßigkeit der erfolgten Verarbeitung auf Basis einer Einwilligung bis zum Widerruf wird durch den Widerruf nicht berührt.  

Sollte die Datenverarbeitung durch uns auf Grundlage eines berechtigten Interesses erfolgen, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen. Dies kann aus Gründen entstehen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben. Der Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen, auch ohne die Angabe von Gründen.  

Um von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen, schicken Sie bitte eine formlose Mitteilung an die unter Ziffer I. genannten Kontaktdaten. 

VII. Sichere Datenübertragung und Datensicherheit 

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen um, damit Ihre personenbezogenen Daten vor Zugriff und Missbrauch durch unberechtigte Personen geschützt sind. Wenn personenbezogenen Daten übertragen werden, werden diese durch die Verwendung einer Verschlüsselung geschützt. Diese Maßnahmen werden fortlaufend überarbeitet und verbessert. 

VIII. Anpassung der Datenschutzinformationen 

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder aufgrund geänderter gesetzlicher 

beziehungsweise behördlicher Vorgaben, kann es notwendig werden, diese Datenschutzinformationen zu aktualisieren. Die jeweils aktuelle Version kann jederzeit auf unserer Webseite eingesehen und ausgedruckt werden. 

Stand: August 2023